Willkommen in der GenussRegion Innviertler Surspeck

Surspeck ist eine regionale Delikatesse der oberösterreichischen Region Innviertel, eines landschaftlich üppigen Landstrichs mit einer gereiften Genusstradition in bayrischer Nachbarschaft. Seit Menschengedenken landet der durch seine spezielle Herstellung geadelte »blütenweiße« Speck auf den Innviertler Tellern. Ob feinst geschnitten und mit Pfeffer und Schnittlauch gewürzt aufs Brot oder verkocht in den „Innviertler Speckknödeln“ – der Surspeck ist immer eine Sünde wert.

Kein Wunder also, wenn dem »weißen Gold des Innviertels« eine eigene GenussRegion gewidmet ist! Diese ist aus dem Zusammenschluss von Land- und Gastwirten, Metzgern und Mostschänken aus der Region entstanden, die sich auf die Herstellung der regionalen Delikatesse spezialisiert haben und gemeinsamen Qualitätskriterien verpflichtet sind. Die GenussRegion erstreckt sich über das gesamte Innviertel und seine drei Bezirke – Braunau, Ried und Schärding.

 

Auf den Speck gekommen

Über den Surspeck

Über den Surspeck

Alles, was der Genussmensch über die Innviertler Spezialität wissen muss, bevor er sich ihr hingibt.

Über die Produzenten

Über die Produzenten

Wer stellt diese Köstlichkeit eigentlich her? Wo kann ich den Surspeck kaufen? Die Menschen hinter dem Speck.

Über die Geschichte

Über die Geschichte

Wie ist der Surspeck entstanden? Wo hat er seine Wurzeln? Wie er zu dem wurde, was er ist: Gnadenlos gut.

 

Innviertler Surspeck im Überblick

Was zeichnet den Speck aus? Was macht ihn so besonders?

  • Die regionale Herkunft
  • Die stressfreie Tierhaltung
  • Die traditionelle Herstellung
  • Der butterweiche Biss
  • Das blütenweiße Aussehen
  • Der unvergleichliche Geschmack

Auch in den Innviertler Knödeln ein Hochgenuss!

Innviertler Surspeck - Auch in den Innviertler Knödeln ein Hochgenuss!